Opernwerkstatt Wien
home über uns
i progetti
presse kontakt
opernwerkstattwien2
Maria di Rohan
inhalt/historisches
künstlerischer leiter
leadingteam
ensemble
Japan Austria 2009
galerie
video
pressestimmen
Sponsoren

ensemble



kaiserfeld1_web
Ingrid Kaiserfeld

Maria, Contessa di Rohan
Ingrid Kaiserfeld_Sopran

Die Karriere der international gefragten Opernsängerin hat auf der Opernbühne ihrer Heimatstadt Graz begonnen, wo ihre Auftritte besonders als Gilda (Rigoletto / Verdi)  Lucia  (Lucia di Lammermoor / Donizetti) und Donna Anna (Don Giovanni / Mozart) sowohl vom Publikum, als auch von der Presse  lobend aufgenommen wurden.


Nach vier Jahren Ensemblemitgliedschaft an der Staatsoper Wien wählte sie den Weg einer freischaffenden Sängerin und verschaffte sich bald den Ruf einer anerkannten Mozart-Interpretin.

[mehr]
 


taylanmemioglu1_web
Taylan Memioglu

Riccardo, Conte di Chalais
Taylan Memioglu_Tenor

Taylan Memioglu studierte Gesang in Istanbul und in Graz bei Ulf Bästlein. Er sang bislang Hans (Die verkaufte Braut), Belfiore (La finta giardiniera), Tamino (Die Zauberflöte), Ferrando (Così fan tutte), Fenton (Die lustige Weiber von Windsor), Camille de Rossillon (Die lustige Witwe), Alfred (Die Fledermaus), sowie Graf Elemer (Arabella). Als Konzertsänger sang er viele Liederabende und Sakralmusik.

[mehr]
 


franco1_web
Javier Franco

Enrico, Duca di Chevreuse
Javier Franco_Bariton

Der spanische Bariton Javier Franco wurde in La Coruña geboren. Er studierte Gesang an der Escuela Superior de Canto in Madrid und am Conservatori Superior de Música del Liceu in Barcelona und belegte Meisterkurse bei Alfredo Kraus und Renato Bruson. Als Teilnehmer an vielen internationalen Gesangswettbewerben konnte er etliche Preise erringen: Concurso Internacional „Francisco Alonso“ in Madrid, „Luis Mariano“ in Irún, „Plácido Domingo“ in Barcelona. Außerdem war er 2001 Finalist beim renommierten “Belvedere“-Gesangswettbewerb in Wien.



tanzer_web_co
Stefan Tanzer

Il Visconte di Suze
Stefan Tanzer _ Bariton

Stammt aus Neunkirchen (NÖ) und schloß 1997 sein Studium in Gesang und Oper am Konservatorium der Stadt Wien mit dem Operndiplom ab. Zu seinen Lehrern gehören u.a. Elsa Kastela-Kreihsl, Josef Hopferwieser und Waldemar Kmentt, später auch noch James King. Er wirkte vorerst an zahlreichen Produktionen des „Wiener Klangbogens“ und der freien Wiener Opernszene mit, ehe er 1999 Mitglied im Chor der Volksoper Wien wurde, wo er immer wieder auch mit kleineren solistische Aufgaben betraut wird, derzeit etwa in „Die Fledermaus“, „Orpheus in der Unterwelt“ oder „Tosca“.

  Er gastierte in Polen und im Verband der Volksoper in Torino und Tokyo und trat darüber hinaus mehrere Jahre bei den Salzburger Festspielen auf. Außerdem wirkte er bei Produktionen der „Amici del Belcanto“, der „Opernwerkstatt Wien“ sowie des „Musicalsommers Kittsee“ mit und war wiederholt in der Slowakei bei Aufführungen des Opernfestivals in Zvolen sowie beim Theaterfest „SpanDiv“ in Spania Dolina zu erleben.

[mehr]
 

hobson_sw
Seth Hobson

Armando di Gondi, Aubry
Seth Hobson_Tenor

Der gebürtige Amerikaner erwarb seinen Bachelor of Music an der Appalachian
State University in Boone, North Carolina. Er wirkte in Produktionen des Indiana University Opera Theaters und
der Charlotte Opera Carolina mit und kam dann nach Österreich, um sein Gesangsstudium fortzusetzen.

Das Repertoire des jungen Tenors umfasst u.a. die Mozart-Partien Ferrando in Così fan tutte und Don Ottavio in Don Giovanni, Rinuccio in Puccinis Gianni Schicchi oder Eisenstein in Strauß' Die Fledermaus.

Im Jänner 2009 trat er bei einem Konzert im Großen Saal des Wiener Musikvereins auf.

zoglmann_sw
Martin Zoglmann

De Fiesque
Martin Zoglmann_Bass

Der Wiener studierte Gesang bei KS Otto Edelmann und Prof. Sebastian Vittucci.
Zahlreiche Auftritte im In- und Ausland. Er sang z.B. im Schönbrunner Schlosstheater, der Kammeroper, im ORF RadioKulturhaus oder im Festspielhaus St. Pölten.

Sein Repertoire umfasst Werke von Claudio Monteverdi bis Hans Werner Henze, vor allem Mozart-Rollen wie die Titelpartie in Le nozze di Figaro, Leporello in Don Giovanni, Osmin in Die Entführung aus dem Serail, Don Alfonso in Così fan tutte und Sarastro in Die Zauberflöte.

Zuletzt sang er den Rocco in Fidelio beim Beethovenfest in Bonn. Er trat auch als Liedsänger mit Franz Schuberts Zyklen Die schöne Müllerin und Die Winterreise sowie Robert Schumanns Dichterliebe auf.



Chor der opernwerkstatt wien

Choreinstudierung    Mari�n Vach

Soprani
Linda Berlinova, Barbora Dadikova, Natalia Dadikova, Eva Gregorova, Lenka Kucerova, Zuzana Moravcikova, Eva Plankova, Eva Rumancikova

Mezzosoprani
Alica Battyanyiova, Zuzana Hajachova, Zuzana Hanzelova, Jana Lisovska, Anna Minarikova, Daniela Sandorova, Zuzana Znavova

Tenori
Juraj Bubnas, Pavol Gomolcak, Martin Hanzel, Peter Kovac, Michal Lovisek, Vladimir Panik, Julius Trencansky, Koloman Zurik

Bassi
Peter Bleha, Rastislav Hajach, Marcel Homola, Jozef Kovac, Jakub Vlasak, Martin Vlasak


Orchester der opernwerkstatt wien

Dirigent   Tiziano Duca

Konzertmeister   Mirek Krivanek

1. Violine
Adam Novak, Klara Viski, Heinrich Gruber, Pia Hacken, Marija Benes, Erich Neudeck, Karoline Duffner, Thomas Pötsch, Marianne Scheib, Milica Nikolic

2. Violine
Jiri Novak, Batsuuri Norov, Mariella Kraus, Susanne K�hrer-Degener, Mihaela Bulzan, Masako Tanaka, Haruka Takeda, Marko Radonic, Erich Krimmel, Susanna Ilievsky

Viola
Yasuhito Yamanaka, Vedran Curic, Christian Fenz, Michael Kopp, Chin Tin Huang, Jan Tegtmeyer, Yu Chen, Kathrin Teuretzbacher

Cello
Josef Klic, Endre Kertesz, Norbert Theuretzbacher, Marina M�hlbacher, Evelien Rozema, Wilhelmine Goldmann, Martina Chang

Kontrabass
Franz König, Béla Ruzsonyi, Herbert Stepanek, Gerd Nanz

1. Flöte - Karin Reda
2. Flöte & Piccolo - Birgit Karoh / Michaela Bauer

1. Oboe - Yoko Kuriyama
2. Oboe & Engl.-Horn - Alexander Glatz / Alfred Hertel

1. Klarinette - Harald Schlosser
2. Klarinette - Günther Ball

1. Fagott - Beatrix Kromp
2. Fagott - Klaus Hackl

1. Horn - Markus Bachmann
2. Horn - Bernhard Sturm
3. Horn - Gottfried Pfafl
4. Horn - Gerhard Fontner

1. Trompete - Martin Schweinberger
2. Trompete - Luis Abicht

1. Posaune - Lisa Puhr
2. Posaune - Andreas Humpel
3. Posaune - Sebastian Hager
Cimbasso - Fritz Gindlhumer

Pauken - Alexander Wollmann

Schlagwerk - Herbert Schödl, Leonhard Schödl

Wolfgang Schilly _ Regie

Hans Otto Richter _ Projektion

Rebecca Bilger _ Kostüme

Rainer Michel _ Lichtdesign

Solo-Studienleitung - Maris Skuja
Korrepetition - Aya Mesiti-Suzuki

Chororganisation - Linda Berlinova

Orchesterorganisation - Karin Reda

Presse - Mag. Peter Jungmayer

Abendspielleitung - Wolfgang Schilly

Kostüme und Garderobe
Rebecca Bilger, Lucia Corvino, Petra Schneider, Katharina Hagler

Maske
Wolfgang Haller, Harald Pfeiffer

Bühne - Technik
Maurus Mosetig

Bühne - Malerei
Adolf Frühauf

Komparserie
Doris Savvidis, Günther Hanreich, Andreas Bettinger, Christoph Nechvatal, René Filipits

Bühnenbau
Manfred Kronbichler, Konstantin Talbi, Tom Geschka, Kristof Bartoszewski, Ivan Josipovic, Michael Meierhofer, Erich Suklitsch, Johannes Schlosser

Lichttechnik
Sebastian Bauer

Bühnentechnik
Event Technik GmbH

Kartenverwaltung & Abendkassa
Jasmin Reda
Marina Peric

Ordner - Leitung
Martin Wagner

Organisationsassistenz
Angeles Duca-Korp
Michael Pichler

Intendanz und technische Leitung
Dr. Harald Schlosser


zum Seitenanfang

© Dr. Harald Schlosser | Impressum

lock
Moonlight Studios
Artware, Spezialist für Business Lösungen im Internet: intranet, extranet, online shop, portal